„Segen bringen, Segen sein Frieden! Im Libanon und weltweit“

Diözesane Eröffnung der Sternsingeraktion 2020 in Völklingen

Die Sternsingeraktion 2020 wird am 02. Januar 2020 durch Weihbischof Robert Brahm in St. Eligius in Völklingen eröffnet.

Den Flyer mit den wichtigsten Eckdaten und dem Anmeldeformular finden sie hier

 „Segen bringen, Segen sein Frieden! Im Libanon und weltweit“ lautet das Motto der kommenden Aktion.Das Thema Frieden am Beispiel des Libanon steht im Mittelpunkt der Sternsingeraktion 2020. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem kleinen Land im Nahen Osten ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Doch der gesellschaftliche Friede steht vor großen Herausforderungen, denn das Zusammenleben ist nach wie vor von Ressentiments geprägt. Zudem hat der Libanon seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien im Jahr 2011 rund 1,2 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Viele infrastrukturelle Probleme führen zu Spannungen und Ausgrenzungen, auch unter Kindern und Jugendlichen.

 

Frieden und Verständigung zwischen den Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon muss gefördert werden. Projektpartner der Sternsinger, wie die Adyan-Stiftung zum Beispiel, die 2006 von Christen und Muslimen gegründet wurde, setzt dabei auf Bildung und Dialog. Mit Hilfe der Sternsinger*innen hat Adyan ein Bildungsprogramm für Schulen erarbeitet, das Kindern und Lehrern die gemeinsamen Werte der Weltreligionen sowie Wissen über die eigene Religion und Geschichte vermittelt. Die Organisation bietet auch Kurse in gewaltfreier Kommunikation und respektvollem Umgang miteinander an.

 

„Frieden! Im Libanon und weltweit“ lautet das Motto der Aktion 2020. Der biblische Leittext ist Jesaja 2,2-5: „Wenn die Menschen auf den Wegen des gerechten Gottes gehen, werden sie aus Schwertern

Pflugscharen machen, und die Kriege zwischen den Völkern finden ein Ende.“

 

Auch die Sternsingeraktion selbst ist eine Möglichkeit, wie Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion hier in Deutschland friedlich zusammenleben und gemeinsam aktiv sind. Die Diözesane Eröffnung der diesjährigen Aktion findet deshalb in Völklingen, wo der interreligiöse Dialog auf Grund der Bevölkerungsstruktur eine wichtige Rolle spielt, statt. Der Kooperationspartner, das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, das früher Arbeitsstätte Menschen aller Nationen war, verleiht der Veranstaltungen ein besonderes Ambiente.

 

Zur Eröffnung der Aktion sind alle Sternsinger*innen des Bistums Trier am 02. Januar um 11.00 Uhr herzlich in die Völklinger Pfarrkirche St. Eligius eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst ziehen wir gemeinsam zum Weltkulturerbe Völklinger Hütte, wo ein kleiner Mittagsimbiss und Mitmachangebote auf alle warten. Um besser planen zu können, bitten wir deshalb um Anmeldung im Büro des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Trier, Weberbach 70, 54290 Trier, Tel.: 0651/9771-100, sternsinger@bdkj-trier.de