Der BDKJ Diözesanverband Trier sucht

baldmöglichst, befristet bis 30.06.2020 eine qualifizierte Fachkraft für die Stelle als

 

Vorstandsreferent*in (m/w/d)

 

 

Wer wir sind

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden in Deutschland. In der Diözese Trier haben sich 13 Jugendverbände unter dem Dach des BDKJ zusammengeschlossen. Weitere Informationen über unsere Mitgliedsverbände sowie unsere Positionen, Beschlüsse und Aktionen finden Sie unter www.bdkj-trier.de

Der Diözesanvorstand des BDKJ leitet den BDKJ Trier, entwickelt und gestaltet die kirchliche Jugendarbeit im Bistum Trier mit und ist verantwortlich für Bolivienpartnerschaft der Jugend im Bistum Trier. Die Referententätigkeit beinhaltet die Unterstützung des Diözesanvorstands in der Zeit der Vakanz sowie in der Gestaltung des Übergangs einer neuen Vorstandsbesetzung. Anstellungsträger ist das Bistum Trier.

Ihre wichtigsten Aufgaben sind

  • Unterstützung des BDKJVorstandes bei der Planung, Organisation und Durchführung seiner Aufgaben und Projekte
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen des BDKJ Trier
  • Mitarbeit bei diözesanen und überdiözesanen Gremien

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit o.ä.
  • Identifikation mit den Werten Zielen, Inhalten und Aufgaben katholischer Jugendverbandsarbeit sowie Kinder und Jugendschutz
  • Leitungskompetenzen sowie soziale Kompetenzen, insbesondere Kommunikations und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft im BDKJ motiviert, engagiert, kreativ und verantwortlich mitzuarbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Abend und Wochenendtermine) sowie Mobilität

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit und Chance, sich persönlich weiter zu entwickeln
  • Die Zusammenarbeit in einem Team von hoch qualifizierten und engagierten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden
  • Die Auseinandersetzung mit interessanten und vielfältigen Themenbereichen
  • Überdiözesane Kontakte
  • Weiterbildungen und Schulungen
  • Kollegiale Beratung

 

Die Stelle ist bis zum 30.06.2020 befristet. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 Prozent.

Der Dienstsitz ist Trier. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD.

Aussagekräftige Bewerbungen erbitten wir bis 15. August 2019 an:

Bischöfliches Generalvikariat Trier
SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und -fürsorge
Mustorstraße 2
54290 Trier

bewerbungen@bistum-trier.de