Aus alten Kleidern wird Bildung für junge Leute: Altkleidermarkt im September in der Rappweiler Jugendkirche MIA


Rappweiler – Dirndl und Lederjacken, T-Shirts und Abendkleider, Brautroben, Kinderkleidung aber auch günstige Outfits für den ganz normalen Alltag – das alles gibt es am 17. und 18. September bei einem Kleidermarkt in der Jugendkirche MIA in Rappweiler. Junge Leute aus der Region bereiten derzeit diesen „etwas anderen Kleidermarkt“ unter dem Titel „2nd Hemd & Hose“ vor. Die angebotenen Kleider und Accessoires stammen aus Altkleidersammlungen und sind für den Wiederverkauf aufbereitet. [mehr]

Schon 50 und kein bisschen in die Jahre gekommen: Boliviensammlung der Katholischen Jugend am 24. September!


Trier. – Am Samstag, den 24. September 2016, wird die Boliviensammlung von rund 2.000 Jugendlichen und jungen Erwachsenen durchgeführt in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel und im Regionalverband Saarbrücken. Ab 9 Uhr sind die Ehrenamtlichen zugunsten der Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier unterwegs und sammeln die bereitgestellten Kleiderspenden ein.[mehr]

Die BDKJ Diözesanversammlung im Bistum Trier wählt Rainer Schulze zum neuen Diözesanvorsitzenden und positioniert sich klar zur „Integration junger Geflüchteter“


Trier / Zell 12.06.2016 - Die 90 Delegierten und beratenden Mitglieder der Diözesanversammlung des BDKJ Trier tagten am vergangenen Wochenende auf der Marienburg in Zell. Mit einem großen Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Boliviensammlung startete die Diözesanversammlung in den Frei-tagabend. Der Samstagabend stand im Zeichen der Verabschiedung des scheidenden Diözesanvor-sitzenden Michael Kasel. Er bedankte sich für die tollen drei Jahre und sagte rückblickend „ich durfte viele tolle Menschen kennenlernen und mit ihnen zahlreiche Projekte durchführen. Mein besonderer Dank gilt Susanne Kiefer, Christian Hauser und den PartnerInnen in Bolivien. Die BDKJ Zeit wird mir immer in positiver Erinnerung bleiben.“ [mehr]

50 Jahre Treue - Boliviensammlung der katholischen Jugend existiert seit einem halben Jahrhundert


Trier – Rund 89.000 Tonnen Kleidung, Einnahmen von rund 22 Millionen Euro und über 23.000 Kinder und Jugendliche in Bolivien, denen eine Schulbildung ermöglicht wurde: Das ist die Bilanz von 50 Jahren Boliviensammlung im Bistum Trier. Seit 1966 gibt es die Kleidersammlung der katholischen Jugend – und in ihrem Jubiläumsjahr geht es im neuen Gewand weiter. „Gebrauchte Kleider werden Bildung“ ist das Motto, unter dem die Sammlung mit neuem Logo und neuem Auftritt auch künftig dafür sorgt, dass Kinder und Jugendliche im lateinamerikanischen Partnerland des Bistums unterstützt werden.[mehr]

Durch die Brille von Jugendlichen Politik machen - BDKJ-Vorstände sprechen mit Ministerin Monika Bachmann


Saarbrücken – Zu einem Gespräch über zukünftige Jugendpolitik haben sich am 11. März die Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend aus den Bistümern Speyer und Trier mit der saarländischen Jugendministerin Monika Bachmann getroffen. Lena Schmidt, BDKJ-Vorsitzende in Speyer und Michael Kasel BDKJ-Vorsitzender in Trier überreichten eine „U28-Brille“ durch die Ministerin künftig die politischen Entscheidungen sehen möge. Zu prüfen sei demnach jeweils, welche Auswirkungen Entscheidungen auf das Leben der jungen Leute unter 28 Jahren haben werden. „U28-Gespräche“ nennt der BDKJ auch diese Gespräche, die der katholische Jugend-Dachverband bundesweit mit der Politik sucht. [mehr]

Stellenausschreibung: Diözesanseelsorgerin/Diözesanseelsorger


Vakante Stelle für die Berufsgruppe der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten: [mehr]

Treffer 1 bis 6 von 32
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-32 Nächste > Letzte >>

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------